Hausarbeit kommunikation


01.02.2021 13:18
Rankings - Wiwi Uni-Frankfurt - Goethe-Universitt Frankfurt
anstellen wie: Habe ich das jetzt so verstanden, wie er es gemeint hat? Noch dazu kann es auch zur Verwechslung des Beziehungs- und des Selbstoffenbarungs-Ohrs kommen, was zu einer bergroen Sensibilitt fhren kann. Der Einzelne findet sich durch den gemeinsamen Gebrauch der Sprache innerhalb einer Kultur, in den anderen und im Unterschied zu den anderen wieder. Das kann dazu fhren, dass der Schler noch mehr Angst hat, sich zu melden. Diese Interpretation und Festlegung durch die Sprache in einer Kultur ist ein fortwhrender gegenseitiger und gemeinschaftlicher Prozess der Gesellschaft; soziales Wissen wird dadurch einerseits gespeichert, bleibt allerdings auch wandelbar. Nur so kann er feststellen, ob die Schler das aufnehmen, was er ihnen vermitteln mchte. Was erwartet er von der Situation?

Vielleicht mchte er nicht, dass der andere merkt, dass er Probleme hat. Was geht in ihm vor? Dann kann man sein Wissen anwenden und ber metakommunikatorische Anstze ( Ich glaube wir reden da aneinander vorbei; Vgl.: Kapitel.3 ) der Strung entgegenwirken. Es wird mehr die Person des Senders wichtig, als dass der Empfnger sich auf sich selbst konzentriert. Beziehungs-Ohr Das Beziehungs-Ohr empfngt positive sowie negative Kritik. Bei jeder Aussage ist es mglich fr den Empfnger, dass Selbstoffenbarungs-Ohr zu verwenden und fr sich zu schlussfolgern, dass der andere zum Beispiel durchaus berechtigte Kritik nur anbringt aus einer Situation heraus, die eher ihn als den Empfnger betrifft. Kommunikation ist durch die Ereignisfolgen und Gesprchspartner geprgt Dieses Axiom beruht auf dem Teil der Kommunikation, den Watzlawick als Interaktion definiert. Es nimmt die Beziehungen zwischen den Menschen wahr.

Zum Einen, weil man nicht auf alles Einfluss nehmen kann und an einer Kommunikation immer mindestens zwei Personen beteiligt sind und zum Anderen, weil man sich selber nicht immer bewusst verhlt. Kommunikation bedient sich eindeutiger, abstrakter und mehrdeutiger Verstndigungsweisen Es gibt grundstzlich zwei verschiedene Arten, in denen etwas dargestellt und damit zum Gegenstand von Kommunikation werden kann. Die Beziehungsinformation ist eine unterschwellige Information, also eine Metakommunikation zum Satzverstndnis. Die Realitt ist fr uns oft erst dadurch begreifbar, dass wir Gegenstnde und Vorgnge durch die Begriffsbildung strukturiert und mitteilbar beschrieben haben. Watzlawick,./ Beavin,. Darber hinaus verwenden wir unsere gemeinsame Sprache um gemeinschaftliche Erkenntnisse zu finden und versuchen diese Erkenntnisse dann auch einheitlich zu deuten (Sozialittsfunktion). Zur eigenen Vergewisserung und fr die Verstndigung mit anderen, ist eine kollektive Absprache notwendig. Nicht nur fr die berufliche, sondern auch private Zukunft ist es demnach fr uns wichtig, die Fhigkeit, sich mit dem Gesprchsverlauf auseinandersetzen und in diesen 'Prozess' selbst eingreifen zu knnen, stets zu bercksichtigen. Im Unterricht steht die Vermittlung von Wissen im Vordergrund. Bertragen auf die menschliche Kommunikation entspricht laut Watzlawick die verbale Sprache der digitalen und die non- verbale Kommunikation der analogen bertragungsweise.

14 Hierzu kodiert er die Information und bermittelt diese mittels eines Mediums (Sprache, Gestik,.). Es wird mehr oder weniger ein bestimmtes Kommunikationsmuster vorgegeben. Reaktion auf den Appell: Ich werde gleich mal sehen, was da los ist! Man sendet jedoch immer auf allen vier Seiten und in diesem Fall wrde die Selbstoffenbarung bedeuten: Ich will nichts von mir preisgeben. Genauso kann es umgekehrt vorkommen, dass Uneinigkeit auf der Sachebene auf die Beziehungsebene bertragen wird. Diese 4 Nachrichtenteile werden in einer kurzen Zusammenfassung beleuchtet um spter auf das Modell von Friedemann Schulz von Thun (. Attraktiv findet, was dann das Selbstbewusstsein positiv beeinflusst.

Die Kommunikationspartner gehren einem gemeinsamen System der gegenseitigen Beeinflussung an, jedes Verhalten ist sowohl Ursache als auch Wirkung. Ein Ohr ist auf Kosten eines anderen strker ausgebildet. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Einfhrung in die Kommunikation.1 Funktionen der Kommunikation 3 Kommunikationspsychologie.1 Fnf Grundstze interpersonaler Kommunikation (nach Paul Watzlawick).2 Die vier Seiten einer Nachricht.3 Modell der vier Ohren (nach Friedemann Schulz von Thun).4 Bedeutung. Menschen mchten sich etwas mitteilen. Die fnf Axiome der menschlichen Kommunikation wurden von Paul Watzlawick entwickelt.

Was erwartet er von mir? Mit vier Ohren empfangen) eingehen zu knnen. Schulz von Thun hat, so denken wir, mit seinem 4-Ohren Modell ein in sich schlssiges Konzept entwickelt, um die interpersonale Kommunikation darzustellen. Im Idealfall sollte man auf jedem seiner 4 Ohren gleich gut ausgebildet sein, um Irritationen in der Kommunikation zu vermeiden. Berall, wo die Beziehung zum zentralen Thema der Kommunikation wird, erweist sich die verbale Kommunikation als fast bedeutungslos.11 Deshalb behauptet Watzlawick, dass der Inhaltsaspekt einer Mitteilung digital, der Beziehungsaspekt analog bermittelt wird. Hufig steht auch in diesem Zusammenhang eine Diskrepanz zwischen verbaler und non- verbaler Kommunikation,.h.

Appell-Ohr Menschen die sich besonders auf die appellative Seite einer Nachricht sttzen, vernachlssigen sich selbst und orientieren sich nur nach den Wnschen der Mitmenschen. Sachohr : Mit dem Sachohr hrt der Empfnger die rein sachliche Information, die in einer Nachricht steckt. Welche Kommunikationsstrungen whrend einer Lehrveranstaltung auftreten und wie diese vermieden werden knnen. Durch Begriffskonstruktionen wie Chaostage oder Vaterlandsverrter, die ein emotionales und soziales Szenario konstruieren und damit vermeintliche Tatsachen schaffen. Sie entwickeln den Gedanken: Den mag ich nicht. Was der Sender meint und was der Empfnger versteht, muss nicht immer bereinstimmen, denn beide kommunizieren miteinander aufgrund ihres eigenen Verstndnisses von der Mitteilung und der Situation.15 Beachtet man zustzlich die Tatsache, dass man nicht nicht kommunizieren kann,.

Kleinste Signale werden auf ihre Appelllastigkeit berprft. 4.2 Vermeidung von Kommunikationsstrungen Grundstzlich werden sich Kommunikationsstrungen nicht vermeiden lassen. Durch die sozialisierende Kraft der Kommunikation leistet Sprache auch einen Beitrag zur Entwicklung und Identitt der Gesellschaft. Unbeliebtes Fach, etc.) - unterschiedliche Auffassung der Situation der Beteiligten Diese und weitere Faktoren knnen den Verlauf einer Kommunikation sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Begrifflichkeiten sind hier eindeutiger und verstndlicher formuliert. Desweiteren wird in dieser fr sich entscheiden, ob eine sinnvolle Kommunikation weiter mglich ist oder ob beispielsweise Axiome verletzt wurden. 26 Vgl.: Delhees,.H.,.a.O. Die Kommunizierenden selbst gibt es eine Gewichtung darauf,wer Angefangen hat" und,wer Schuld ist".

Das kann zum Einen daran liegen, dass beim Empfnger (Schler) ein mangelndes Grundwissen vorliegt oder es sich generell um ein schwieriges oder uninteressantes Thema handelt. Dabei hat diese Information in der Regel keinen Selbstzweck, sondern zielt auf Vernderung. Personen, die ein besonders ausgeprgtes Appell-Ohr haben, sind zumeist leicht manipulierbar und knnen ein geringes Selbstwertgefhl haben, weil sie sich zu stark danach richten was andere mchten. An dieser Orientierung wird deutlich, dass die Beteiligten durch die Kommunikation eine Wirkung erzielen mchten,.B. Um eine Konfliktarme Kommunikation zu gewhrleisten, ist es gut, wenn man auf allen vier Ohren kommuniziert. Grundstzlich ist es immer wichtig, den anderen Kommunikationspartner ausreden zu lassen und man sollte aktiv zuhren, das heit auf das Gesagte eingehen, whrend des Gesprchs nicken, um zu zeigen, dass man es verstanden hat, eventuell Fragen zu dem Gesagten stellen. Diese werden die psychologischen Hintergrnde der Kommunikation verdeutlichen. Als Grundlage der Argumentation wird das Buch,Menschliche Kommunikation" von Paul Watzlawick herangezogen.

Ă„hnliche materialien